Unsere Gruppe: CySEC CIMA FSA
Analyse

Wöchentlicher Marktbericht November 23-27, 2020


November 23, 2020
Wöchentlicher Marktbericht November 23-27, 2020

Börse

  • Die US-Aktienmarktindizes verbrachten den größten Teil der vergangenen Woche mit einer Abwärtskorrektur nach einer Rallye inmitten der Nachrichten über die Wirksamkeit eines von Moderna entwickelten Impfstoffs.
  • Am Montag erhielten die Märkte eine weitere Reihe positiver Nachrichten.
  • AstraZeneca, die den Impfstoff zusammen mit der Universität Oxford entwickelt hat, gab an, dass ihr Impfstoff im Durchschnitt zu 70% wirksam sei, dass aber die doppelte Dosis die Effizienz um bis zu 90% steigere.
  • Der wissenschaftliche Hauptberater des Regierungsprogramms „Operation Warp Speed“, der die Impfstoffentwicklung beaufsichtigt, sagte, dass der Impfstoff von Pfizer und BioNTech Mitte Dezember von der FDA für den Notfalleinsatz zugelassen werden könnte und die Impfungen ein oder zwei Tage nach Erhalt der Zulassung beginnen könnten.
  • Es wird erwartet, dass der Impfstoff in dieser Woche in Großbritannien für den Notfalleinsatz zugelassen wird.
  • Am Donnerstag wurde der Aktienmarkt durch die Nachricht angekurbelt, dass der Mehrheitsführer der Republikaner im Senat, Mitch McConnell, zugestimmt hat, die Verhandlungen über ein neues Konjunkturpaket wieder aufzunehmen.
  • US-Finanzminister Stephen Mnuchin hat ein Ende einiger Darlehensprogramme der Fed gefordert und darum gebeten, ungenutzte 455 Milliarden Dollar, die der Fed im Rahmen des CARES-Gesetzes zugeteilt worden waren, zur Neuzuweisung für andere Zwecke zurückzugeben.
  • Die Zentralbank hat diesem Schritt offen widersprochen.

Währungsmarkt

  • Der Dollar-Index erreichte ein 11-Wochen-Tief aufgrund der nachlassenden Nachfrage nach Safe-Hafen-Anlagen, bevor er eine Aufwärtskorrektur vollzog, die durch positive US-PMIs unterstützt wurde.
  • Da bis Januar keine Aussichten auf ein neues Konjunkturpaket bestehen, wächst die Erwartung, dass die Fed im Dezember die geldpolitischen Impulse ausweiten wird, was den Aktienmarkt stützen und den Dollar unter Abwärtsdruck setzen wird.

Rohstoffe

  • Der Goldpreis fiel auf ein 4-Monatstief, als der Dollar, ausgelöst durch die positiven US-PMI-Daten, eine Aufwärtskorrektur vollzog.
  • Der Abwärtsdruck auf den Metallpreis wurde auch durch den Anstieg der Rendite von US-Staatsanleihen ausgeübt.
  • Der Ölpreis näherte sich angesichts der Nachrichten über den Impfstoff sowie aufgrund von Spannungen im Nahen Osten dem Höchststand seit März.
  • Houthi-Rebellen aus dem Jemen sagten, sie hätten eine Rakete abgefeuert, die die Verteilerstation der Ölgesellschaft Saudi Aramco in der Stadt Jeddah am Roten Meer in Saudi-Arabien traf.

Die wichtigsten Ereignisse der laufenden Woche

  • Am Dienstag werden Daten
  • zum deutschen BIP
  • zum Ifo-Geschäftsklimaindex
  • der Index des Verbrauchervertrauens in den Vereinigten Staaten vorgestellt.
  • EZB-Präsidentin Christine Lagarde wird eine Rede halten.
  • Hewlett-Packard und Dell werden nach Börsenschluss Quartalsberichte veröffentlichen.
  • Am Mittwoch werden Daten
  • zum US-BIP
  • zu Aufträgen für langlebige Güter
  • Arbeitslosenansprüchen
  • Verkäufen neuer Eigenheime
  • zu Rohöl-Lagerbeständen vorgestellt.
  • Die Sitzungsprotokolle des FOMC werden veröffentlicht
  • und der Gouverneur der neuseeländischen Zentralbank, Adrian Orr, wird eine Rede halten.

Am Donnerstag veröffentlicht die EZB einen Bericht über die geldpolitische Sitzung

Kategorien: Analyse

WIR AKZEPTIEREN
visa mastercard paypal transfer skrill sofort giropay trustly

Konto eröffnen

Es dauert nur ein paar Minuten und noch weniger Klicks, um in die vielversprechende und aufregende Welt des Handels einzutreten. Machen Sie den ersten Schritt, indem Sie auf den unten stehenden Link klicken.
Der Handel birgt ein erhebliches Verlustrisiko
VERANTWORTLICH HANDELN: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 65% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise