Unsere Gruppe: CySEC CIMA FSA
Analyse

Wöchentlicher Marktüberblick 8. bis 12. Juni 2020


Juni 8, 2020
Wöchentlicher Marktüberblick 8. bis 12. Juni 2020

Börse

  • Die globalen Aktienmärkte erholen sich weiterhin, begünstigt durch die allmähliche Aufhebung der Lockdown-Beschränkungen und die Umsetzung einer stimulierenden Geld- und Finanzpolitik durch führende Länder.
  • Eine weitere positive Nachricht kam am Freitag à als statistische Daten zum US-Arbeitsmarkt präsentiert wurden, die deutlich besser als erwartet ausfielen.
  • Der Bericht über die Lohn- und Gehaltsentwicklung außerhalb der Landwirtschaft zeigte, dass im Mai 2,5 Millionen Arbeitsplätze geschaffen wurden, während ein Rückgang um 8 Millionen erwartet wurde.
  • Die Arbeitslosenquote lag bei 13,3% gegenüber einer Prognose von 19,7%.
  • Der NASDAQ-100-Index erreichte am Freitag einen neuen historischen Höchststand.
  • Der S&P 500 beendete die Woche mit weniger als 6% des im Februar erreichten Allzeithochs.
  • Die Wachstumsführer waren Unternehmen aus dem Luftfahrt-, Finanz- und Ölsektor sowie Automobilhersteller.

Währungsmarkt

  • In der vergangenen Woche schwächte sich der Dollar aufgrund der geringen Nachfrage nach Safe-Hafen-Anlagen gegenüber den meisten Währungen weiter ab.
  • Am Donnerstag hielt die EZB eine Sitzung ab, nach der der Euro auf ein 3-Monatsmaximum stieg.
  • Die Regulierungsbehörde beschloss, das quantitative Lockerungsprogramm von 750 Milliarden Euro auf 1.350 Milliarden Euro auszuweiten.
  • EZB-Präsidentin Christine Lagarde sagte, dass die EZB nicht die Möglichkeit in Betracht ziehe, ein Programm zum Kauf von Unternehmensanleihen aufzulegen.

Rohstoffe

  • Der Ölpreis stieg auf ein 3-Monats-Höchstniveau inmitten einer Entscheidung der OPEC+-Länder, die derzeitige Rekordkürzung der Ölproduktion um einen Monat zu verlängern.
  • Der Umfang der Produktionskürzungen wird bis Ende Juli bei 9,7 Millionen Barrel pro Tag bleiben.
  • Es wurde auch vereinbart, dass Länder, die ihren Verpflichtungen zur Produktionskürzung nicht nachgekommen sind, die Quotenüberschreitung im Juli-September ausgleichen müssen.
  • Der Goldpreis fiel auf ein Monatstief inmitten einer geringen Nachfrage nach Safe-Hafen-Anlagen aufgrund optimistischer Daten über den US-Arbeitsmarkt.

Die wichtigsten Ereignisse der laufenden Woche

  • Am Dienstag werden
  • Daten über die Zahl der offenen Stellen in den Vereinigten Staaten vorgestellt.
  • Am Mittwoch werden
  •  Daten über den US-Verbraucherpreisindex
  • die Rohöllagerbestände veröffentlicht.
  • die Fed wird eine geldpolitische Sitzung abhalten. Von der Regulierungsbehörde werden keine Änderungen in der Geldpolitik erwartet. Aktualisierte makroökonomische Projektionen und die geldpolitische Erklärung des FOMC könnten jedoch die Finanzmärkte beeinflussen.
  • Am Donnerstag werden
  • Daten zu den US-Arbeitslosenansprüchen
  • zum Erzeugerpreisindex veröffentlicht.
  • Am Freitag werden
  • Daten zum BIP
  • zur Industrieproduktion in Großbritannien vorgestellt.
Kategorien: Analyse

WIR AKZEPTIEREN
visa mastercard paypal transfer skrill sofort giropay trustly

Konto eröffnen

Es dauert nur ein paar Minuten und noch weniger Klicks, um in die vielversprechende und aufregende Welt des Handels einzutreten. Machen Sie den ersten Schritt, indem Sie auf den unten stehenden Link klicken.
Der Handel birgt ein erhebliches Verlustrisiko