Unsere Gruppe: CySEC CIMA FSA
Analyse

Wöchentlicher Marktüberblick 10.-14. August 2020


August 10, 2020
Wöchentlicher Marktüberblick 10.-14. August 2020

Börse

  • Die US-Börsenindizes wachsen weiter, obwohl es den Republikanern und Demokraten nicht gelungen ist, sich auf ein neues Wirtschaftshilfepaket zu einigen.
  • Haussprecherin Nancy Pelosi und Finanzminister Steven Mnuchin haben sich jedoch bereit erklärt, die Verhandlungen fortzusetzen, um ein Paket zu verabschieden, das Programme enthält, über die die Parteien keine Meinungsverschiedenheiten haben.
  • In der Zwischenzeit erließ Donald Trump vier Ausführungsverordnungen, die darauf abzielen, den von der Pandemie am stärksten betroffenen Amerikanern Wirtschaftshilfe zu leisten.
  • Insbesondere sehen die Anordnungen eine zusätzliche wöchentliche Zahlung von 400 Dollar an Arbeitslosengeld und einen Aufschub der Lohnsummensteuerzahlung vor.
  • Die Demokraten stellten die Rechtmäßigkeit dieser Anordnungen in Frage und werden wahrscheinlich rechtliche Schritte einleiten.
  • Der Aktienmarkt wurde durch positive makroökonomische Daten angekurbelt. Am Freitag wurden Daten zur Beschäftigung vorgelegt, die besser als erwartet ausfielen.

Währungsmarkt

  • Das Ausbleiben einer Einigung über ein neues Konjunkturpaket sowie wachsende Spannungen zwischen den USA und China trugen zu einer verstärkten Nachfrage nach Safe-Hafen-Anlagen bei, was dem Dollar Auftrieb verlieh, der nach Erreichen des Zwei-Jahres-Minimums in die Phase der Aufwärtskorrektur eintrat.
  • USD/TRY erreichte in der vergangenen Woche einen neuen historischen Höchststand.
  • Die Abwertung der türkischen Währung vollzog sich vor dem Hintergrund eines wachsenden Leistungsbilanzdefizits, fehlender Touristen, geopolitischer Risiken und erfolgloser Währungsinterventionen der Zentralbank.

Die wichtigsten Ereignisse der laufenden Woche

  • Am Dienstag werden
  • Daten zur Veränderung der Zahl der Antragsteller und der Durchschnittsverdienste in Großbritannien,
  • der deutsche Index der wirtschaftlichen Einschätzung
  • der Erzeugerpreisindex in den USA veröffentlicht.
  • Am Mittwoch werden
  • Daten zum britischen BIP und zur Industrieproduktion, zum Verbraucherpreisindex in den USA
  • zu den Rohölbeständen vorgestellt.
  • Die neuseeländische Zentralbank (Reserve Bank of New Zealand) wird eine geldpolitische Sitzung abhalten.
  • Am Donnerstag werden Daten
  • zum Beschäftigungswandel in Australien
  • zu den Arbeitslosenansprüchen in den Vereinigten Staaten veröffentlicht.
  • Chinas Industrieproduktion und US-Einzelhandelsumsätze werden am Freitag erwartet.
Kategorien: Analyse

WIR AKZEPTIEREN
visa mastercard paypal transfer skrill sofort giropay trustly

Konto eröffnen

Es dauert nur ein paar Minuten und noch weniger Klicks, um in die vielversprechende und aufregende Welt des Handels einzutreten. Machen Sie den ersten Schritt, indem Sie auf den unten stehenden Link klicken.
Der Handel birgt ein erhebliches Verlustrisiko